FANDOM


100px-Wikileaks logo.svg
Unter "radikaler Transparenz" wird meistens eine Transparenz beschrieben, die bereit ist, sich in rechtlich noch unbekannte Gewässer zu begeben - rechtliche Begrenzungen in vollem Bewusstsein zu sprengen (Wikileaks / Whistleblowing) bzw. rechtliche Rahmenbedingungen verschiedener Nationen provokant zu überschreiten (Facebook, Google) und es auf eine gerichtliche Klärung ankommen zu lassen.

"Radikale Transparenz" ist dabei eine maximal mögliche Transparenz - insgesamt oder in Teilbereichen - unabhängig (in Unklarheit) von oder gar gegen einzelne (nationale) Gesetze. "Radikale Transparenz" bewegt sich dabei häufig in gesetzlichen Graubereichen oder entspricht der Forderung nach einem ~> "Transparenz-Prinzip". 

In Einzelfällen wird "radikale Transparenz" auch als Ausdruck verwendet, um ein MEHR an Transparenz zu unterstreichen.

"Radikal" als Begriff wird extrem unterschiedlich verwendet - von der früheren Bedeutung einer "funktionellen Gruppe" über "Freie Radikale" in der Chemie bzw. "Wurzel-Ergebnis" in der Mathematik bis zum "sozialen Wandel" oder "Radikalismus".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.