FANDOM


513868 original R K B by Gerd Altmann pixelio.de

Gerd Altmann / pixelio.de

Dysfunktionale Transparenz
ist meist eine Transparenz, die eher Selbstzweck ist und kaum über die eigentlichen Ziele und Zwecke gerechtfertigt werden kann - schiesst am Ziel vorbei. Meist ist dysfunktionale Transparenz durch folgende Faktoren gekennzeichnet:


  • Fehlende Trennung zwischen Innerer Transparenz und äusserer Transparenz - oder gar fehlende funktionale "Innere Kommunikation" und "Äussere Kommunikation"
  • Transparenz zum falschen Zeitpunkt. Entweder zu früh und damit schädlich oder zerstörerisch für die Innere Kommunikation / Innere Transparenz - oder zu spät z.B. für Partizipation oder eingreifendes Korrektiv.
  • Transparenz, welche die Unschuldsvermutung bzw. das Freie Mandat verletzen.
  • Transparenz, die professionelles Management be- oder gar verhindert.

Beispiele:  - Transparente Strategien, die vor Einsatz der Strategie transparent gemacht werden und somit Strategie und Management selbst ad absurdum führen. - Transparente Öffentlichkeitsarbeit, wo nicht mehr zwischen abgelehnten Pressemeldungen und abgesegneten ausgearbeiteten Pressemeldungen unterschieden werden kann.
Siehe auch "Funktionale und Dysfunktionale Güter"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.